INDEX THEMEN HALL A-Z STADTPLAN ZEITACHSE SITEMAP SUCHE HILFE QUIZ

zum Vergrößern anklicken ...
Ehemaliges Verwaltungsgebäude der Saline

Historischer Überblick

Saline, Handel, Gewerbe, international bedeutende Jahrmärkte, Münzstätte und Innschifffahrt prägten jahrhundertelang das Wirtschaftsleben. Das 19. Jahrhundert brachte mit der Schließung der Münzstätte (1809), mit dem Ende der Innschifffahrt durch den Bahnbau 1859 und mit dem allmählichen Ende der Jahrmärkte einen wesentlichen Strukturwandel der Wirtschaft mit sich. Die Stadt verlor ihre wirtschaftliche Vorrangstellung im Lande. Jahrzehntelang stagnierte das Wirtschaftsleben, nicht zuletzt wegen der beiden Weltkriege. Auch der Versuch in den Zwanzigerjahren des 20. Jahrhunderts, Hall zu einem Kurort zu machen, blieb erfolglos. Erst nach dem Zweiten Weltkrieg und hier vor allem seit den Siebzigerjahren erlebte die Stadt einen bedeutenden wirtschaftlichen Aufschwung, auch wenn in diese Zeit das endgültige Ende der Saline (1967) fiel.


© 2003 / 2004 Stadt Hall in Tirol   -   webdesign by inomedia.at