INDEX THEMEN HALL A-Z STADTPLAN ZEITACHSE SITEMAP SUCHE HILFE QUIZ
Das Team der Haller Hauskrankenpflege

Hauskrankenpflege

1495 wurde die so genannte Schrattenthalstiftung ins Leben gerufen. Das Kapital dieser Stiftung diente zum Unterhalt von vier Frauen für die Hauskrankenpflege. Im 19. Jahrhundert stellte man keine eigenen Krankenpflegerinnen mehr an, sondern gab das Geld der Stiftung dem Elisabethverein, der nunmehr die Hauskrankenpflege übernahm. Wegen der Inflation nach dem Ersten Weltkrieg verlor die Stiftung ihr Kapital und kam zum Erliegen. Zunächst wurde die Hauskrankenpflege durch die 1911 nach Hall gekommenen Kreuzschwestern durchgeführt, dann kam es 1977 zur einem Provisorium mit der Rettungsgesellschaft, bis 1980 der Gesundheits- und Sozialsprengel die Aufgabe übernahm.


© 2003 / 2004 Stadt Hall in Tirol   -   webdesign by inomedia.at