INDEX THEMEN HALL A-Z STADTPLAN ZEITACHSE SITEMAP SUCHE HILFE QUIZ


Das Rettungsauto

Seit 1914 gibt es in Hall eine Freiwillige Rettungsabteilung, die zuerst eine Unterabteilung der Freiwilligen Feuerwehr war. Erst 1937 erfolgte die vereinsrechtliche Trennung. Die Krankentransporte erfolgten zuerst mittels einer hölzernen Räderbahre, dann kaufte man einen pferdegezogenen Rettungswagen. Der erste automobile Rettungswagen wurde 1927 eingeweiht. Und bald darauf kam es zu einem peinlichen Zwischenfall, der zwar relativ glimpflich verlaufen ist aber bei der Bevölkerung wochenlang für Gelächter sorgte. Bei der ersten Ausfahrt stellte sich nämlich heraus, dass keiner der Rettungsleute das Autofahren beherrschte. Trotzdem nahm man das Rettungsauto in Betrieb und die erste Ausfahrt endete in einer kleineren Katastrophe, nämlich an einem Baum. Immerhin war der Schaden nicht so groß. Das Auto konnte von den Rettungsmänner selbst repariert werden. Aber der Spott der Bürgerschaft war der Rettung gewiss.


© 2003 / 2004 Stadt Hall in Tirol   -   webdesign by inomedia.at