INDEX THEMEN HALL A-Z STADTPLAN ZEITACHSE SITEMAP SUCHE HILFE QUIZ


Der Apotheker

Der Haller Stadtarzt Hippolit Guarinoni (+ 1654) berichtete in einem seiner Bücher über eine lustige Begebenheit, die dem Haller Apotheker Elias Schöttl widerfuhr. Dieser hatte für einen reichen aber einfältigen Adeligen eine bittere Medizin zubereitet und sie persönlich abgeliefert. Der Preis von einer Goldkrone war hoch, doch der Adelige zahlte anstandslos, ja er gab dem Apotheker sogar noch eine zweite Krone, damit dieser die Medizin für ihn trinken sollte. Als sich der Apotheker weigerte, nahm der Adelige die Medizinflasche und warf sie zornig dem Apotheker mit den Worten an den Kopf: "Du Tropf, soll ich Kranker eine Arznei trinken, die du als Gesunder nicht magst?"


© 2003 / 2004 Stadt Hall in Tirol   -   webdesign by inomedia.at