INDEX THEMEN HALL A-Z STADTPLAN ZEITACHSE SITEMAP SUCHE HILFE QUIZ
Park In

Jugendorganisationen

Die älteste Vereinigung, die sich mit Jugendarbeit beschäftigte, ist der 1867 gegründete Gesellen- bzw. Kolpingverein. Nach dem Ersten Weltkrieg hat sich Kooperator Josef Lambichler (1883-1956) der Jugend angenommen und verschiedene Einrichtungen geschaffen, so den Jugendhort auf der Pletzerwiese (1928) und die Lambichler Hütte am Tulfer Berg (1934), die 1976 durch einen Neubau ersetzt wurde. In Gedenken an ihn wurde das 1967 in der Thurnfeldgasse von der Pfarre eröffnete Jugendzentrum Lambichler Jugendhort genannt. 1983 übernahm ihn ein unabhängiges Kuratorium. Nach der letzten Renovierung im Jahre 1996 wurde der Name auf "Park in" geändert. 1930 wurde mit tatkräftiger Unterstützung der Pfarre eine Pfadfindergruppe ins Leben gerufen. In der Stadt gibt es zwei Mittelschulverbindungen, nämlich die Sternkorona (1888 gegründet) und die Nibelungia (1926 gegründet). Selbstverständlich widmen verschiedene Traditions- und Sportvereine der Jugendarbeit breite Aufmerksamkeit.


© 2003 / 2004 Stadt Hall in Tirol   -   webdesign by inomedia.at