INDEX THEMEN HALL A-Z STADTPLAN ZEITACHSE SITEMAP SUCHE HILFE QUIZ
Europahauptschule

Hauptschulen

Um im Bildungsangebot die Lücke zwischen Volksschule und Gymnasium zu schließen, wurde 1920 eine Bürgerschule für Knaben in der Bachlechnerstraße erbaut, welche 1972/1973 einen beträchtlichen Erweiterungsbau erhielt. Seit 1927 werden die Bürgerschulen als Hauptschulen bezeichnet. 1927 kam dann eine Hauptschule für Mädchen bei den Tertiarschwestern hinzu, welche 1998 in ein neues Gebäude (Posch-Schule) übersiedeln konnte. Eine dritte Hauptschule erhielt Hall im Jahre 1968 im Stadtteil Schönegg.


© 2003 / 2004 Stadt Hall in Tirol   -   webdesign by inomedia.at