INDEX THEMEN HALL A-Z STADTPLAN ZEITACHSE SITEMAP SUCHE HILFE QUIZ
Straubkaserne

Zur Geschichte der militärischen Einrichtungen

Da seit den Napoleonischen Kriegen Hall ständig Garnisonsort war, entstanden in zwei Jahrhunderten eine Reihe von militärischen Einrichtungen. Zunächst waren die Soldaten in Bürgerhäusern, dann im Ansitz Rainegg und im aufgelassenen Jesuitenkloster untergebracht. 1938 wurde die Speckbacherkaserne, die 1999 wieder aufgelassen wurden, 1938 ein Barackenlager, das "Milserkaserne" genannt wurde und heute ebenfalls nicht mehr existiert, sowie 1940 die Straubkaserne errichtet.


© 2003 / 2004 Stadt Hall in Tirol   -   webdesign by inomedia.at