INDEX THEMEN HALL A-Z STADTPLAN ZEITACHSE SITEMAP SUCHE HILFE QUIZ

zum Vergrößern anklicken ...

Der Münzerturm sowie die Türme der Damenstifts- und der Jesuitenkirche repräsentieren Gotik, Renaissance und Barock.

Zur Stadtgeschichte

Schon Ende des 12. und im 13. Jahrhundert entstanden die Gassen, Straßen, Plätze und die Stadtmauer, die die Grundstruktur der Altstadt bis heute prägen. Nach dem Stadtbrand 1447 wurden die meisten Häuser innerhalb der Stadtmauern neu errichtet. Ihre Zahl entsprach in etwa der heutigen. Beim Wiederaufbau nach dem großen Erdbeben von 1670 wurden zahlreiche Bauten barockisiert. Wegen der enormen Bevölkerungszunahme erhöhte man im 19. Jahrhundert viele Altstadthäuser um ein oder zwei Stockwerke. Ende des 19. Jahrhunderts entstanden neue Wohnviertel außerhalb der Altstadt. Wegen der beiden Weltkriege stagnierte die Bautätigkeit. Erst nach 1945 kam es zu einem Bauboom vor allem außerhalb der Altstadt. Seit 1971 versucht man durch die Altstadtrevitalisierung mit Erfolg die Abwanderung aus der Altstadt zu verhindern.

mehr dazu ..


© 2003 / 2004 Stadt Hall in Tirol   -   webdesign by inomedia.at